Teemaschine


Alles was Sie zum Thema Teemaschine wissen müssen

 

1. Was ist eine Teemaschine?

Teemaschinen machen den Geschmack zum Genuss

Als Teemaschine wird ein Haushaltsgerät bezeichnet, dass zur automatischen Zubereitung von Tee eingesetzt wird.

Bei der Entwicklung wurden die Besonderheiten von Tee bezüglich der Wassertemperatur und der Ziehzeiten berücksichtigt.

Vom Aufbau und der Wirkungsweise erinnern die Maschinen an Kaffeemaschinen. Einige Kaffeemaschinen können mit im Handel erhältlichen Zubehör zu einem Tee-Vollautomaten umfunktioniert werden.

Wenn Sie sich für diese Lösung entscheiden, sollten Sie sich allerdings darüber im Klaren sein, dass nicht alle Teesorten für Wassertemperaturen von 85 Grad Celsius, mit denen Kaffeemaschinen arbeiten, geeignet sind.

2. Wie funktioniert eine Teemaschine

Wie schon erwähnt ähnelt eine Teemaschine einer Kaffeemaschine in der Funktionsweise. Während Sie bei der manuellen Zubereitung von Tee zunächst das Wasser auf die gewünschte Temperatur erhitzen, erledigen moderne Teemaschinen alle benötigten Arbeitsschritte bei der Teezubereitung für Sie.

Jede Teemaschine ist mit einem Behälter ausgestattet, in welchem das Wasser eingefüllt und zum Kochen gebracht wird. Durch den Wasserdampf, der sich beim Erhitzen bildet, wird in dem Behälter ein Überdruck erzeugt und das heiße Wasser in ein Gefäß geleitet, das sich bei den meisten Modellen unterhalb des Behälters befindet.

Hier ein kurzes Video, wie eine Teemaschine funktioniert:

In der Teekanne umspült das erhitzte Wasser die Teeblätter im Teesieb. Bei qualitativ hochwertigen Teebereitern können Sie die Ziehzeit manuell auf die jeweilige Teesorte einstellen.

Nachdem der Tee lang genug gezogen ist, macht Sie Ihre Maschine durch ein akustisches Signal darauf aufmerksam. Oder/und es öffnet sich automatisch ein Ventil, das sich am Boden des Gefäßes befindet und leitet den zubereiteten Tee in eine kleine Teekanne um.

Damit der Tee über einen langen Zeitraum warm bleibt, befindet sich unter der Teekanne eine Warmhalteplatte. Teemaschinen werden in verschiedenen Ausführungen angeboten:

  • als Teekocher
  • als Samowar
  • als Padmaschine
  • als Kapselmaschine
  • als Teevollautomat
  • als kombinierte Kaffee/Teemaschine.

Teebereiter  sind die einfachste Ausführung. Sie sind mit einem Timer und einer Aufbrühfunktion ausgestattet. Zunächst müssen Sie das Wasser in dem Behälter zum Sieden bringen, anschließend auf die optimale Temperatur abkühlen lassen und dann den Tee aufbrühen und ziehen lassen.

Teemaschinen sind eine Weiterentwicklung der Teezubereiter. Die Fertigung des Tees mit einer Teemaschine ist weitgehend automatisiert. Sie müssen lediglich die benötigte Wassermenge in den Behälter eingeben sowie die Wassertemperatur, die Ziehzeit und den Zeitpunkt der Zubereitung.

Die verschiedenen Ausführungen der angebotenen Modelle unterscheiden sich darin, dass Sie die Teemischung entweder direkt in das Sieb der Teemaschine füllen, eine Teemaschine mit Kapseln oder ein eine Teemaschine mit Pads verwenden. Welches Modell für Sie geeignet ist, hängt davon ab, wie viel Geld Sie für eine Teemaschine ausgeben möchten und welche Ansprüche Sie stellen.

3. Für wen eignet sich eine Teemaschine

Teemaschinen sinnvoll?

Teemaschinen sinnvoll?

Die meisten Teetrinker, die nur gelegentlich eine Tasse Tee trinken, erhitzen das Wasser in einem Wasserkocher und brühen anschließend mit dem heißen Wasser den Teebeutel, das Teepulver oder die Teeblätter auf.

Wenn Sie allerdings regelmäßig viel Tee trinken oder besondere Teesorten bevorzugen, ist eine Teemaschine ein sehr nützliches Haushaltsgerät. Eine Maschine, die den Tee automatisch zubereitet und lange warmhält, sollte in keinem Büro fehlen.

Modelle, die wahlweise mit Tee- oder Kaffeepads oder mit Kapseln befüllt werden können, sind perfekt für Haushalte und für Ihre Arbeitsstelle, in denen sowohl Tee als auch Kaffee getrunken wird.

Durch den Kauf einer Kombimaschine erübrigt sich die Anschaffung eines zweiten Gerätes. Nachdem Sie den Teemaschinen-Testbericht aufmerksam gelesen und sich zum Kauf einer Teemaschine entschlossen haben, sollten Sie einen Preisvergleich durchführen, um den günstigsten Preis und Anbieter für Ihr Wunschmodell zu ermitteln.

4. Wie fällt der Tee-Geschmack bei einer Teemaschine aus?

Teemaschinen Geschmack

Teemaschinen Geschmack

Unabhängig davon, für welches Modell Sie sich entscheiden, gibt es einige allgemeingültige Tipps, die bei der Zubereitung von Tee beachtet werden sollten. Der Tee schmeckt besonders aromatisch, wenn Sie Ihre Teemischungen trocken und luftdicht lagern.

Um das Aroma des Tees zu verbessern, sollten Sie zum Aufbrühen weiches Wasser verwenden und zudem in die Maschine Wasser füllen, welches von Ihnen zuvor mehrfach aufgekocht wurde. Damit die Teeblätter von der gesamten Wassermenge überströmt werden, ist beim Kauf der Teemaschine darauf zu achten, dass der Filter eine ausreichende Größe besitzt.

Tee verbrennt, wenn zu heißes Wasser direkt auf die Teeblätter gegossen wird. Tee, der verbrannt wird, schmeckt nicht aromatisch, sondern eher bitter. Sie sollten daher bei der manuellen oder maschinellen Zubereitung miteinbeziehen, dass die Teemischung nur mit heißen, aber niemals mit kochendem Wasser aufgebrüht wird.

5. Vor- und Nachteile einer Teemaschine

Durch den Kauf einer Teemaschine können Sie viel Zeit sparen. Viele Teemaschinen sind mit einer Zeitschaltuhr ausgestattet, sodass Sie nur die Zeit eingeben müssen, wann der Tee fertig sein soll.

Teemaschine - Vor -und Nachteile

Teemaschine – Vor -und Nachteile

Ihre Teemaschine erledigt alle Arbeitsgänge wie von selbst und Sie können Ihr Lieblingsgetränk zum gewünschten Zeitpunkt genießen. Die Zubereitung vergeht schnell, da das heiße Wasser aus dem Teekocher direkt über die Teemischung fließt.

Neben der automatisierten Zubereitung sind die komfortable und einfache Bedienung, die unkomplizierte Reinigung, die Zeitersparnis und die Möglichkeit, große Mengen an Tee gleichzeitig zuzubereiten, die wichtigsten Vorteile.

Der Nachteil der Zubereitung in der Maschine ist, dass beim Geschmack unter Umständen minimale Abstriche in Kauf genommen werden müssen. Wenn Sie Ihren Tee trotz der im Test geschilderten Vorteile der modernen Maschinen nach wie vor von Hand aufbrühen möchten, sollten Sie das Wasser nicht auf Ihrem Elektroherd erhitzen.

Als energiesparender und wesentlich effizienter hat sich im Test ein Wasserkocher mit einer auf die Wassermenge abgestimmten Wattanzahl bewährt.

6. Tee mit einer Teemaschine zubereiten oder lieber mit der herkömmlichen Methode?

Teemaschine - Wie fällt der Geschmack aus?

Teemaschine – Wie fällt der Geschmack aus?

Der Geschmack von Tee wird von vielen Faktoren beeinflusst. Ein besonders wichtiger Faktor ist die Wassertemperatur, mit der der Tee aufgebrüht wird sowie die Ziehzeit. Teemaschinen gestatten ermöglichen es Ihnen, sowohl die Wassertemperatur als auch die Ziehzeit nach Ihren persönlichen Wünschen einzustellen. Die optimale Ziehzeit einiger Teesorten als Beispiel:

  • Grünen- und Weißen-Tee – 3 und 4 Minuten
  • Schwarztee – 3 bis 5 Minuten
  • Früchtetees – 6 bis 8 Minuten
  • Kräutertees – 5 bis 8 Minuten.

Wenn Sie sich nur gelegentlich eine Tasse Tee zubereiten, können Sie dies bequem auf herkömmliche Art und Weise tun. Sie müssen lediglich den Details, so wie der Ziehzeit, der Wassertemperatur und der Dosierung der Tee- und der Wassermenge Ihre Aufmerksamkeit schenken.

Mit der Zeit gehen Ihnen die Handgriffe, die zur Teezubereitung erforderlich sind, in Fleisch und Blut über. Es gelingt Ihnen, den Tee so zubereiten, dass Sie geschmacklich alles aus einer Teemischung herausholen.

Halten Sie sich nicht stur an bestimmte Vorgaben, sondern experimentieren Sie bei der Zubereitung ruhig etwas. Wenn Sie jedoch zu Hause täglich exzessiv Tee konsumieren, sollten Sie sich eine halb- oder vollautomatische Teemaschine kaufen und kleine Einbußen beim Geschmack in Kauf nehmen.

Der Geschmack des Tees wird zum Beispiel zu 80% von der Qualität der Teeblätter und zu 20% von der Qualität des Wassers beeinflusst. Die maschinelle Zubereitung beeinträchtigt die Qualität nur minimal.

Unabhängig davon, ob Sie sich Ihren Tee von Hand aufgießen oder in einer Maschine zubereiten, sollten Sie beachten, dass frischer Tee einen deutlich besseren Geschmack besitzt als Tee, der lange gelagert wurde.

Achten Sie beim Einkauf von Teemischungen darauf, dass Sie möglichst frischen Tee erhalten.  Je frischer die Teeblätter sind, um so aromatischer und besser schmeckt der Tee. Teemischungen und Teeblätter sollten Sie niemals zusammen mit Gewürzen, wie Curry, Pfeffer oder Kaffee aufbewahren, da Tee die Eigenschaft besitzt, die Gerüche anzunehmen.

Wenn Sie die Wassertemperatur an Ihrem Gerät nicht einstellen können, sollten Sie empfindliche Teesorten, zum Beispiel weißen oder grünen Tee, manuell aufbrühen. Kochendes Wasser würde die Teeblätter zerstören und den Tee so gut wie ungenießbar machen.

Jede Teesorte benötigt eine eigene Teedose zur Aufbewahrung, damit das Aroma nicht verfälscht wird. Wenn Sie sich jedoch wünschen, dass morgens, wenn der Wecker klingelt, der Tee bereits fertig ist, können Sie sich den Wunsch durch den Kauf einer Teemaschine erfüllen. Diese wird Ihnen künftig den Start in den neuen Tag erleichtern.

Zum vollendeten Teegenuss gehört natürlich auch, dass der Tee in schönen Teetassen oder Teegläsern serviert und getrunken wird. Bei Teegläsern sollten Sie Wert auf hochwertiges Glas legen. Champagner würden Sie schließlich auch nicht aus Plastikbechern trinken.

2 thoughts on “Teemaschine

  1. Hallo zusammen,
    kann mir jemand eine Teemaschine empfehlen ????
    Sie sollte über einen Timer (für die Ziehzeit) und einen Temperaturregler (für die Wassertemperatur)
    verfügen !!!
    Bitte Hersteller und evtl. Bezeichnung und Typ angeben.
    Vielen, vielen Dank im voraus und ganz liebe grüße

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>